Angebote

Seit 29 Jahren fahre ich jährlich nach Griechenland auf die Insel Ikaria, die mir sehr ans Herz gewachsen ist.

In den schönsten Jahreszeiten biete ich jeweils im Frühling und im Herbst Orientalische Tanzkurse, Gitarren- und Baglamaunterricht an.

Für Orientalische Tanzaufführungen und Musikabende mit der Gitarre oder der Baglama können Sie mich gerne anfragen. Als Veranstaltungsort habe ich für Sie die wunderschöne familiengeführte Pension Artemis am Meer auf der Insel Ikaria gewählt. Der Unterricht ist auch bei Ihnen vor Ort möglich.

Workshop Ikaria

Tanzprogramm:

Jeden Abend, kurz nach dem malerischen Sonnenuntergang, möchte ich euch einen zweistündigen Tanzunterricht anbieten. Wir beginnen mit einer 30-minütigen Aufwärmphase mit Übungen aus dem Yoga. Diese Übungen können fest in die tägliche Routine eingebaut werden. Sie stärken den Körper und tragen zur inneren Ruhe bei. In den folgenden 90 Minuten werde ich euch spielerisch die Grundlagen aus dem Orientalischen Tanz vermitteln. Aus dem Erlernten stelle ich eine Choreographie zusammen, die wir gemeinsam einüben. Am Ende des Workshops ist die Choreographie ausgearbeitet.

Termine & Preise

Termine Ikaria- Tanzreise 2020:

Die Termine sind im Mai und Juni buchbar.

Jeder Workshop kostet 300 €.

Ikaria

Ikaria ist eine der ursprünglichsten Inseln Griechenlands und liegt in der Ostägäis. Sie befindet sich 174 Seemeilen südöstlich von Athen und 30 Seemeilen westlich von der größeren, bekannteren Insel Samos. Sie ist etwa 255 km² groß und hat ca. 168 km Küstenlänge. Die höchsten Berge reichen bis ca.1050 m. Ihren Namen verdankt die Insel der Ikarus Sage. Zusammen mit der kleinen Nachbarinsel Fourni gehört Ikaria politisch zu der Präfektur in Samos. Ungefähr 7400 Einwohner leben auf Ikaria, wobei im Sommer die Einwohnerzahl steigt und im Winter sinkt.

Was bietet die Insel

Ikaria bietet neben der reizvollen Natur mit ihrem kristallklarem Wasser und romantischen Sonnenuntergängen eine Fülle von kulturellen Erlebnissen und Freizeitmöglichkeiten.

Keramikworkshop

Töpfereikunst ist Tradition in Griechenland. Sie können diese Tradition erleben und anschließend Ihre Figuren phantasievoll selber kreieren. Eine Werkstatt befindet sich direkt neben dem Tanzstudio.

Kräuter sammeln

Sie können durch wunderschöne, atemberaubende Flusstäler Ikarias wandern und einheimische Kräuter sammeln. Dort wachsen Oregano, Thymian, Minze, Salbei, Johanniskraut und viele andere, die es nicht in Deutschland gibt.

Übrigens: Über mitgebrachte Kräuter freuen sich Freunde sehr. Die Aromen sind so intensiv und lang anhaltend, dass sie das gesamte Gepäck bis zu Hause in eine wohlriechende Wunderkiste verwandeln.

Ausflug zu heißen Quellen

Ein Ausflug zu den heißen Quellen wird Ihnen gut tun. Diese Quellen entspringen aus dem Meer und haben einen ausgesprochen heiltherapeutischen Effekt.

Griechischer Rembetiko Abend,
eine Brücke zwischen Orient und Okzident

Der griechische Rembetiko wird als „griechischer Blues“ bezeichnet und gilt heute noch als zeitlose, traditionelle Musik.
Er ist in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts in den ärmlichen Vororten von Athen und Thessaloniki entstanden, wo sich griechischstämmige Flüchtlinge aus der Türkei zu Tausenden einfanden. Hier vermischte sich die Musik des Orients mit den Gesangstraditionen Europas. Ein Rembetiko Abend ist ein kultureller Höhepunkt. Sie können in diese Tradition und in zauberhafte Klänge eintauchen.